Odenwald-Schlachthof erhält QS-Siegel

Chance für bessere Vermarktung und Erhöhung der Schlachtzahlen

VON Rainer Kaffenberger 18.10.2016



Brensbach.
Der Odenwald Schlachthof in Brensbach hat ein weiteres Zertifikat für seine hohe Fleischqualität erhalten. Die ABCG Agrar- Beratungs- und Controll GmbH aus Alsfeld hat der Odenwald-Schlachthof Gesellschaft dieser Tage das QS-Prüfsiegel für Fleisch- und Wurstwaren (Rind- und Schweinefleisch) ausgestellt. Das QS Prüfsystem steht für die höchsten Herstellungs- und Qualitätsanforderungen für Lebensmittel.

„Gerade im Bereich der Fleischwirtschaft ist es besonders wichtig, dass sich alle beteiligten Akteure aufeinander verlassen können: Im ersten Schritt gewährleisten wir als Odenwald-Schlachthof, dass die Tiere verantwortungsvoll geschlachtet und nach höchsten Hygienestandards zerlegt werden. Durch lückenlose Rückverfolgbarkeitssysteme und umfangreiche Qualitätssicherungsmaßnahmen sorgen anschließend fleischverarbeitende Unternehmen und Betriebe des Fleischerhandwerks dafür, dass ausschließlich hochwertige Rohware zu Fleisch- und Fleischwaren verarbeitet werden.“ erläutert Schlachthof- Geschäftsführer Volkmar Schaaf.
Wir erhoffen uns von dieser neuen Zertifizierung das wir nun unsere Produkte auch über REWE und EDEKA über deren regionalen Sortimente vermarkten können und somit die Schlachtzahlen erhöhen können. Regionalität ist die beste Voraussetzung für die Vermarktung unserer Produkte“, so Schaaf abschließend.

Das QS System

Schlacht- und Zerlegebetriebe im QS-System bilden die Schnittstelle zur Landwirtschaft. Sie haben die Lebensmittelsicherheit und den Tierschutz deshalb gleichermaßen im Blick. Sie stellen sicher, dass die Tiere verantwortungsvoll geschlachtet werden und höchste Anforderungen an die Hygiene bei der Zerlegung umgesetzt werden. Das QS-Prüfsystem unterstützt die Unternehmen dabei mit abgestimmten und praxisgerechten Vorgaben, die in übersichtlichen Leitfäden und Checklisten zusammengefasst sind. Qualifizierte Auditoren von unabhängigen Zertifizierungsstellen kontrollieren, ob und wie die Vorgaben eingehalten werden

Hintergrund

Der Odenwald Schlachthof ist ein mittelständischer, leistungsfähiger und moderner Betrieb, der als Service-Unternehmen kostengünstige Dienstleistungsschlachtungen vornimmt.
Spezialisiert auf Metzgereien und die am Schlachthof ansässigen Zerlegebetriebe sowie alle externen Geschäftspartner des Fleischhandels, ist er ein wichtiges Glied einer ununterbrochenen Hygiene- und Kühlkette. Auf höchstem technologischem Niveau, mit bestens ausgebildeten Fachkräften und durch kurze und stressarme Transporte wird die tierschutzgerechte Schlachtung ermöglicht, so dass jeder - unabhängig von der angelieferten Stückzahl - qualitativ hochwertigstes Fleisch erhält.

Der bereits seit 1996 zugelassene EU-Schlachthof entspricht den hohen gesetzlichen Qualitätskriterien, die nur dann von der EU definierten Hygiene-, Sicherheits- und Qualitätsrichtlinien verteilt werden, wenn diese Kriterien auch dauerhaft eingehalten werden. Nachhaltig wird somit für den Verbraucher ein hoher Schlacht- und Hygienestandard dokumentiert. Der Odenwald Schlachthof führt zusätzlich schon seit Jahren auch das offizielle Qualitätszeichen des Landes Hessen „Geprüfte Qualität Hessen“ und „Geprüfte Qualität Odenwald“. Zwei Zertifizierungen, die nochmals Zulassungskriterien erfordern, die der Schlachthof Brensbach erfüllt. Der Schlachthof Brensbach produziert echte Odenwälder Qualität für die Versorgung der ländlichen Region. Der regionale Bezug ist hier ein wichtiger Faktor für die Vermarktung und gewinnt immer mehr an Bedeutung. Der Schlachthof in Brensbach ist verlässlicher und wichtiger Partner für Landwirte und Metzger. Zusätzlich zu bestehenden Leistungsangebot hat der Schlachthof eine zertifizierte Biofleisch-Produktion eingeführt.

Der Odenwald Schlachthof ist der einzige Schlachthof in Hessen, der das Bio-Siegel Hessen erhalten hat. So produziert der Schlachthof Produkte unter diesem Label und vermarktet diese durch den ansässigen Zerlegebetrieb Frühwein an regionale Metzgerbetriebe. Seit 31.10.2013 führt der Schlachthof das EU Bio-Siegel, ist Mitglied im Bio-kreis. <<